Hoch hinaus – Die Frankfurter Skyline

95 Meter hoch ist der Turm des Kaiserdoms St. Bartholomäus, ein „Wolkenkratzer Gottes“. Heute fällt es schon etwas schwer sich vorzustellen, dass er noch bis in die 60er Jahre des vorigen Jahrhunderts das höchste Gebäude der Stadt war. Nach Weltkriegszerstörung und Wirtschaftswunder veränderte die Stadt Frankfurt ihr Antlitz mit immer höheren und spektakuläreren Gebäuden, was … Hoch hinaus – Die Frankfurter Skyline weiterlesen

Die Neue Altstadt – Eine Erinnerung wird wieder lebendig

Der 22. März 1944 war einer der schwärzesten Tage in der Frankfurter Stadtgeschichte. An diesem Abend wurde Frankfurter Altstadt – eine der größten und schönsten barocken Fachwerk-Altstädte Deutschlands – durch einen Bombenangriff in Schutt und Asche gelegt. Die „Goldene Waage“, das „Rote Haus“, der „Eßlinger“ – sie alle wurden ein Raub der Flammen und waren … Die Neue Altstadt – Eine Erinnerung wird wieder lebendig weiterlesen

Ziel: Frankfurt – Frankfurt und die niederländischen Glaubensflüchtlinge

Menschen, die in ihrer Heimat verfolgt und bedroht werden, haben schon oft in der Geschichte in Frankfurt ein neues Zuhause gesucht und gefunden. So auch die protestantischen Glaubensflüchtlinge aus den Spanischen Niederlanden, die Mitte des 16. Jahrhunderts unter dem Habsburger Regime nur die Wahl zwischen dem Wechsel zum Katholizismus und der Flucht in die Fremde … Ziel: Frankfurt – Frankfurt und die niederländischen Glaubensflüchtlinge weiterlesen