Bahnhofsviertel

Das Bahnhofsviertel – Der schillernde Mikrokosmos um den Hauptbahnhof

Als der Frankfurter Hauptbahnhof im Dreikaiserjahr 1888 eröffnet wurde, war er der modernste Bahnhof Europas und lag vor den Toren der Stadt. Rundherum entwickelte sich in über 120 Jahren ein Mikrokosmos, der kontrastreicher kaum sein könnte: das Bahnhofsviertel.

Im Schatten der Wolkenkratzer leben über 150 Nationen auf einem halben Quadratkilometer.  Geprägt von Büros, Geschäften, Restaurants, Kirchen, Moscheen und Rotlichtviertel nebeneinander. Alles an diesem einem  kleinen Fleckchen Frankfurt,  alles völlig normal.

Kommen Sie mit auf eine spannende Entdeckungsreise durch ein außergewöhnliches Frankfurter Stadtviertel. Unsere Tour führt uns zwar auch durch das Rotlichtviertel, aber keine Angst: der ehemals so berüchtigte Stadtteil ist heute ein schillernder Schmelztiegel und inzwischen auch eine der bevorzugten Wohngegenden Frankfurts.

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Die maximale Gruppengröße für diese Führung beträgt 25 Personen. Bei größeren Gruppen erfolgt ggf.  die Aufteilung auf weitere Gästeführer. Bitte sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Bitte beachten Sie, dass diese Tour auf Grund der Thematik für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet ist.


Angebot anfragen

Anrede*
HerrFrau

Titel

Ihr Name*

Firma

E-Mail-Adresse*

Telefon

Führung*

Sprache*
DeutschNederlands

Datum*

Startuhrzeit*:
Uhr

Treffpunkt (bspw. Hotel):

Anzahl Personen:*

Gibt es einen gewünschten Endpunkt (bspw. ein bestimmtes Restaurant)?

Sonstige Wünsche

* Pflichtfelder

Garantie:
Diese Anfrage ist für Sie kostenfrei und unverbindlich. Wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung und erstellen ein individuelles Angebot. Erst mit dessen Annahme ist die Buchung verbindlich.